Wurmtest

Wurmtest schnell in unserer Praxis

Wir untersuchen schnell und professionell Kotproben von Hunden, Katzen und Heimtieren auf alle Arten von Wurmparasiten, Kokzidien (Einzeller), vereinzelten Viren und Giardien.

Sie geben eine frische oder Sammelkotprobe ( von 3 aufeinanderfolgenden Tagen ) bei uns in der Praxis ab. Innerhalb von 30 min ( bis evt einigen Stunden, je nach Arbeitsaufkommen in der Praxis ) erhalten Sie telefonisch das Ergebnis der Untersuchung.

Die Beratung und Abgabe eine evt nötigen Antiparasitikums / Medikamentes zur Behandlung festgestellter Würmer, Einzeller oder Giardien erhalten Sie direkt im Anschluss, also am selben Tag.

Kotprobenröhrchen erhalten Sie von uns selbstverständlich kostenlos und beschriftet an der Rezeption. Wenn es einmal schnell sein soll, dann nehmen wir auch Kotproben in einem anderen Gefäß ( Plastikbeutel oder Glas ) an. Die Kotröhrchen könnne Sie gerne auch als kleinen Vorrat mitnehmen.

Grundsätzlich empfehlen wir eine mindestens vierteljährliche Entwurmung Ihres Haustieres; bei Kleinkindern im Haushalt oder jagdlich geführten Hunden empfiehlt es sich, alle 1-2 Monate eine Wurmkur zu verabreichen.

Wenn Ihr Haustier Durchfall oder Erbrechen zeigt, ist es immer sinnvoll eine Kotuntersuchung durchzuführen, um Endoparasiten zu erkennen oder auszuschließen.

Eine negative Probe ( das heißt, eine Probe in der keine Parasiten gefunden wurden ) bedeutet nicht 100 % sicher, dass Parasiten nicht vorliegen. Manchmal muss eine weitere Probe untersucht werden, weil die nachzuweisenden Stadien nicht täglich ausgeschieden werden.

Lungenwürmer werden über Kotproben nicht sehr zuverlässig erkannt. Daher empfehlen wir bei Verdacht auf Lungenwürmer eine Blutuntersuchung. Diese weist mit größerer Sicherheit und Genauigkeit Lungenwürmer nach.

 

 

Lungenürmer

Lungenwürmer werden über Zwischenwirte ( Schnecken und Schneckenschleim ) übertragen.

In der Kotuntersuchung sind sie nicht sehr zuverlässig nachzuweisen. Bei Verdacht auf einen Befall mit Lungenwürmern ( therapieresistenter Husten ) empfehlen wir daher eine Blutuntersuchung.

Einige Entwurmunsgmedikamente wirken auch gegen die Lungenwürmer, so dass bei regelmäßiger Entwurmung das Riskio für Ihren Hund oder die Katze an einer Lungenwurminfektion mit Lungenveränderung und starkem Husten zu erkranken minimal ist.

Erkundigen Sie sich gerne in der Praxis. Wir beraten Sie ausführlich.